„Wenn dieses Land irgendetwas braucht, dann ist es MEHR Humor. Andere Länder brauchen eine bessere Trinkwasserversorgung, aber wir brauchen MEHR Humor.“


Was ist Stand-up?

Mit seinem zum Glück groß gewordenen Baby NightWash hat er geholfen Stand-up Comedy in Deutschland noch bekannter zu machen und gezeigt, dass Stand-up überall stattfinden kann. Nicht nur in Theatern, sondern in Kneipen, Bars, Waschsalons oder auch Arenen. Stand-up ist eine subjektive Beschreibung der Welt mit dem Ziel die Zuschauer mit seinen persönlichen Geschichten durchgehend zum Lachen zu bringen. Was man braucht ist ein Mikro, ein paar Zuschauer und dann muss man zeigen, was man drauf hat. Diese Form ist für ihn eine der urbansten Unterhaltungsform, die es momentan gibt.

Was ist das Neue an seinen Solo-Shows?

In England und den USA ähneln Stand-up Shows mehr Musik-Konzerten als es in Deutschland üblich ist. Dort spielen die Stand-up Comedians 60-70 Minuten ohne Pause, haben aber zusätzlich immer eine/n Gastkünstler/in als „Vorgruppe“ dabei. Diesen Stil hat er mit seinem aktuellen Solo-Programm nach Deutschland geholt. Und die ersten Reaktionen zeigen, dass er sich damit wieder auf einen extrem spannenden Weg begeben hat. Er selber hat das Gefühl, dass sowohl er als auch die Zuschauer noch mehr gepuscht werden und die Zuschauer können jedes Mal auch noch einen neue/n Künstler/in kennen lernen.

„Die Frage sollte nicht lauten: Ist das jetzt Kabarett oder Comedy, sondern ist das gut oder schlecht!“

Die Solo-Shows

„Seltsames Verhalten“

Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser stellt sich den großen Fragen unserer Gegenwart: Was ist ein Mülltonnen-Raussteller-Opinionsleader, wann kommt endlich der Beruf des Betäubungsmittelkaufmanns und warum wird seine Tochter trotz sieben Wecker nie wach. Mit viel Witz liefert er Beispiele, warum das Leben zwar oft seltsam ist, es aber immer an uns liegt, was wir daraus machen. Ganz ehrlich: „Frustriert sein“ kann jeder. „Gut drauf sein“ ist oft harte Arbeit, aber nur so kann man etwas verändern…


„Läuft…“

Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser, der unbelehrbare Optimist unter den deutschen Stand-up Comedians, ist davon überzeugt, dass es läuft, wenn man die Dinge nur richtig bewertet (oder die richtigen Schuhe anzieht.) Und er geht mit seinem neuem Solo-Programm in die nächste Runde. Nicht nur, dass er den Stil der Stand-up Shows in Deutschland entscheidend mit prägt, er geht auch wie Bands immer nur knappe 3 Monate pro Jahr auf Tour.

In 2018 legt er aber erst mal ein Auftritts-Sabbatjahr ein. (Es ist einfach zu viel los)

Das nächste Solo ist ab 2019 geplant und die Auftrittsplanung startet im Herbst 2017.

2018 – Solopause

Neues Solo-Programm

Premiere Januar 2019


Meine aktuellen Live-Projekte

Die Niegelungen

Die Godfathers of deutsche Comedy

Darauf hat die Welt schon lange gewartet: Die Niegelungen haben sich nach 15 Jahren gegenseitiger Abstinenz endlich wieder vereint.

Die Niegelungen, das sind Knacki Deuser, Roberto Capitoni, Andreas Grimm und Ralf Günther – allesamt echte Größen der Unterhaltungsbranche.

Bisher hat man ihnen Geld, Immobilien und Sex für ein Comeback angeboten. „Wir haben natürlich alles angenommen und sind dann trotzdem nicht aufgetreten.“

1983 wurden die Niegelungen gegründet. Im nächsten Jahrzehnt haben sie die deutsche Comedywelt nachhaltig geprägt. Ab 1994 legten sie eine längere Pause ein. Seitdem gab es zwei Mini-Comebacks und ab 2017 werden sie regelmäßig einmal im Jahr im Rahmen des Köln-Comedy Festival ihr „Niegelungen-Classics“ Programm spielen und zusätzlich eine neue Produktion zur Weihnachtszeit herausbringen.

Wer sich für Comedy interessiert MUSS die Niegelungen sehen. Es gibt im Moment wohl keine lustigere Truppe in Deutschland. Diese Mischung aus Slapstik, absurdem Humor und großartiger Musik findet man sicherlich nicht ein zweites Mal in Deutschland.

Die Kritiker und Zuschauer haben sich bei ihrem Mini-Comeback überschlagen. Erstaunlich war aber, dass gerade die jüngere Zuschauerschaft noch nie etwas von ihnen gehört hat. Das war letztendlich DIE Motivation wieder regelmäßig mit kleinen aber exklusiven Produktionen in Erscheinung zu treten. Man hat ja schließlich auch einen Auftrag!

Die Niegelungen sind:
Ralf Günther – wurde zu einem der wichtigsten TV-Comedy-Produzenten Deutschlands („Die Wochenshow“, „Ladykracher“ und andere Formate)

Knacki Deuser – s. Homepage

Prof. Andreas Grimm – Komponist, Musiker, Professor und eines der Gesichter der großartigen Soulband „Fred Kellner“

Roberto Capitoni – großartiger Komiker, Stand-upper und der berühmte Elektroman

 

Nächste Termine:
Ausschnitte „Niegelungen-Classics“ – 08./ 09.05.2017 in Lahnstein (Koblenz)


Knacki Deuser’s Summer Club

Das alljährliche Open-Air-Spektakel mit der ganz besonderen Mischung aus großartiger Liveatmoshäre und meinen Lieblingskünstlern wie Hennes Bender, Bastian Bielendorfer, Dave Davis, Serhat Dogan, Maxi Gstettenbauer, Markus Krebs, Quichotte, René Steinberg, Torsten Sträter und vielen mehr. Seit Jahren gibt es einen regelmäßig Termin auf der Burg Wilhelmstein (Würselen), der nicht nur unter Künstlern schon Kultstatus erreicht hat. Seit 2016 wird diese Show auch als regelmäßige Reihe im Gurga-Park in Essen organisiert. Und für 2018 sind schon zwei weitere Orte in der Planung. Knacki Deuser´s Summer Club ist eine Gemeinschaftsproduktion von Stand-up & More und  WORLD of DINNER. Begleitet wird die Show wie immer von DJ Adriano Rosso und den unglaublichen Pink Poms.
Wenn Deutschland etwas braucht, dann ist es mehr Humor – und mehr Comedy Open-Airs!!

 

Nächste Termine:
Burg Wilhelmstein  – 23.06.2017 in Würselen
Gruga-Park  –  31.08. & 01.09..2017 in Essen


KOSTENLOSES  E-BOOK BEI JEDER NEWSLETTER ANMELDUNG!
Mein Top Five – für besser Vorträge und Präsentationen

Unbenanntes Dokument