30 Jahre stehe ich auf der Bühne, produziere TV Sendungen und coache Profis. Immer wieder bin ich gebeten worden, ob ich dieses Wissen nicht in die Business Welt weitertragen könnte.


Menschen begeistern Menschen. Diese Aussage gilt, seit die ersten Botschaften, Ideen oder Produkte verkauft worden sind. Und egal in welchen Beruf Sie heutzutage arbeiten, wer weiterkommen will oder auch schon die entsprechende Position erreicht hat weiß: egal, was man zu sagen hat, irgendwann muss man es öffentlich präsentieren. Sei es auf einer Bühne, im Radio, im Fernsehen oder in den sozialen Netzwerken.

Für viele Menschen ist ein Vortrag jedoch immer noch ein kleiner Horror. Man ist nervös oder fühlt sich unwohl und hat ständig das Gefühl, dass man mehr mit sich und den Rahmenbedingungen beschäftigt ist als mit seinem eigenen Vortrag. Kein Stress, das bekommen wir schon hin. Ein guter Vortrag oder eine gute Präsentation ist weder einen Hexenwerk noch ist es etwas, was einem in die Wiege gelegt wird. Es ist letztendlich einfach nur harte Arbeit.

Meine große Stärke ist sicherlich die konkrete Arbeit mit Menschen und ihren unterschiedlichen Sorgen und Nöten. Sei es, dass ich helfe die Bühnenbasics zu verbessern, wie Präsentationsfähigkeiten, Kameraarbeit oder souveränes Auftreten. Oder dass wir an bestehende Vorträge oder Präsentation arbeiten und diese optimieren. Oder dass ich mich im Einzelfall mit den konkreten Fragen und Sorgen auseinandersetze, z.B.: wie baue ich meine Nervosität ab, wie packe ich die Zuschauer schneller, wie verbessere ich meinen kreativen Output oder wie finde ich Gesamtkonzept für meinen Vortrag.


Grundsätzlich biete ich drei Wege an: 

  • Einzelcoaching
  • Gruppenkurse ab 5 Personen
  • interaktive Vorträge mit Workshopanteil für 20 – 100 Personen.

Einzelcoaching

Sowohl Grundlagenarbeit als auch Optimierung bestehender Vorträge und Konzepte.

Oft reicht schon eine Session von 2-3 Stunden. Es bieten sich aber auch 2-4 Blöcke á 2-3 Stunden an.


Souverän, sympathisch, spektakulär – die Bühnenbasics

Maßgeschneiderte Workshops für Unternehmen und Gruppen.

Jede Form von Bühnentraining ist immer ein Teil Persönlichkeitsentwicklung und ein Teil Wissenstransfer zum Thema „Auftrittstechniken“. Die Gewichtung dieser beiden Aspekte kann man je nach Anforderung verschieben. Gerade Unternehmen und spezielle Gruppen suchen oft nach Workshops mit konkreten Aufgabestellungen. Mein Weg ist es diese Kurse im Vorfeld maßgeschneidert abzustimmen und zu organisieren.


„Backstage-Wissen“ – die ultimativen
Auftritt-Tipps der Medienprofis.

(interaktiver Tageskurs, 20 – 100 Teilnehmer)

Egal in welchem Beruf man arbeitet, irgendwann muss man öffentlich auftreten und Ideen und Ergebnisse präsentieren. Sei es auf einer Bühne, im Radio, im TV oder in sozialen Netzwerken. Für viele ist jede Form von Vortrag jedoch immer noch ein kleiner Horror. Man ist nervös, fühlt sich unwohl, hat das Gefühl, mehr mit sich und den Rahmenbedingungen beschäftigt zu sein als mit dem Vortrag. „Ich kann nur sagen: kein Stress! Das bekommen wir hin.“ Ein guter Vortrag ist weder ein Hexenwerk noch etwas, was einem in die Wiege gelegt wird. Es bleibt zur Überraschung vieler einfach nur harte Arbeit. Ich habe mittlerweile ein System entwickelt, wie man das Gesamtkunstwerk „Vortrag“ verblüffend einfach näherbringen kann.

In der Vormittagssession erkläre ich die Grundlagen für öffentliche Präsentationen und zeige Herausforderungen, Stolperfallen und Lösungsansätze auf. In der Nachmittagssession wird die Arbeit in rotierenden Gruppen praxisorientiert vertieft. Exklusiv für diesen Kurs bringe ich jedes Mal zwei weitere Medienprofis mit, die ihr Wissen zusätzlich mit einbringen.

Übersicht möglicher Referenten:
Sven Pistor (WDR 2 Bundesligakonferenz) „Kompliziertes auf den Punkt gebracht!“ Vera Deckers (Psychologin und Vortragsrednerin) „Lampenfieber“
u.a.


Referenzen

Auf Anfrage