Der Monster-Januar hat begonnen… (KW 2)

WOCHENREPORT 08.12.2018 – 14.01.2018 (KW 2)

Mein Karnevalsset steht. Und dieses Jahr sind es ja auch nur noch drei weitere Wochenenden, die karnevalsmäßig anstehen. Ein neues Projekt „Das Comedy-Dinner“ mit World of Dinner ist so viel stärker gestartet, als ich gehofft habe und Coaching und Beratungen ist sowieso mein Ding.
Gefühlt kann eine Woche kaum schwerer werden als diese Woche. Jeden Tag ein komplett anderer Job, mit komplett anderen Texten, einer komplett anderen Rolle und einer jedes Mal aufwendigen Vorbereitung. Dazu noch eine kleine Verletzung und dieses nicht aufhörende graue Wetter. Vor dieser Woche hatte ich ehrlich gesagt Angst. Aber sie ist geschafft. Sie ist nicht nur geschafft, sondern auch sehr gut geschafft. Jetzt kann 2018 wirklich kommen 😉

Der Monsterjanuar 2018

Der Monsterjanuar 2018

Läuferisch habe ich mir letzte Woche eine kleine Entzündung in der lk. Ferse zugezogen. Nicht schlimm, aber ich muss aufpassen, dass sich die Entzündung nicht festsetzt, sondern dass sie abheilt. Aber ich kann feststellen, dass sich nach 1 1/2 Jahren des regelmäßigen Trainings sich jetzt jede Woche neue, kleine Erfolgserlebnisse einstellen. Am Samstag habe ich sicherlich das beste Bahntraining meiner  Seniorprofi-Karriere hinter mich gebracht. Das fühlte sich nach Rennen an. So geht’s….

MEINE WOCHENDATEN:

Montag: (abends) 60 min Kraft / Zirkeltraining

Dienstag: (tagsüber) Unternehmensberatung
(abends)  Bahntraining; EL 3 km ø 4:30, Koordination, 8 x 400m
(ø 77´´) P = 90´´, AL 20 min Rad (leichte Schleimbeutelentzündung lk. Ferse, daher nicht ausgelaufen, sondern brav aufs Rad gegangen)

Mittwoch: (morgens) Coaching & 2 Skype-Interviews
(tagsüber) Reha & Pause (Ferse wird die nächsten Tage nicht jeden Tag vollbelastet. Versuche aus meinen alten Fehlern zu lernen und Training anzupassen.)

Donnerstag: (tagsüber) Unternehmer/innen-Coaching (Präsentation & Persönlichkeit)
(abends) 70 min Rad mit 4:00, 2:30, 2:00, 1:30, 0:45 sehr flott, P= 3 min ruhig

ein Tag in der IHK Duisburg

ein Tag in der IHK Duisburg

Freitag: (mittags) DL 6,5 km ø 4:20, 45´ Krafttraining
(abends) Premiere eines neuen Format Das Comedydinner auf Schloß Borbeck / Essen. Specialguest: Marius Jung

Samstag: (morgens) Bahntraining  EL 3,2 km, Koordination, 1000m 3:34; 800 2:43: 600 2:00: 400m 0:74; 200 0:31; P= 3 min, AL 3,2 km
(tagsüber) Die ersten Karnevalsauftritte …

Sonntag: (mittags) Rad 75 min mit 15 sehr schnellen Minuten

Zusammenfassung der Woche:  Was für eine Woche! Leider geht das jetzt auch noch 3 Wochen so weiter. Egal, was man geschafft hat, hat man geschafft. Jetzt geduldig ein Projekt nach dem anderen abarbeiten UND hin und wieder den Stress genießen. Das ganze Jahre arbeitet man daraufhin, dass man so viel zu tun hat und kaum hat man viel zu tun, wird gejammert. Aber sein wir ehrlich: so sind Menschen nun mal 😉

Keep on running & ich habe schon einmal Sonne gesehen  …