Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser, der Erfinder von NightWash, das er zum Sprungbrett für eine ganze Generation deutscher Comedians aufgebaut hat und für das er 2016 den Deutschen Comedypreis erhalten hat.
Der ehemalige Hochleistungssportler und studierte BWLer blickt mittlerweile auf über 30 Jahre Bühnenerfahrung zurück, die mit einer Tanz- und Schauspielausbildung in New York ihren Anfang fand und ist sicherlich einer der Wegbereiter der deutschen Comedy-Szene.
Weitere von ihm mitentwickelte Formate sind: das ZDF-Neo Comedy Lab, die 1Live Hörsaal-Comedy, die SWR3 Spasskantine, WDR2 Pistors Fußballschule oder auch das Deutsche Stand-up Festival und „Ausbilder Schmidt – der Film“, sowie unterschiedliche Dinnershow-Formate, die Lach-, Schlager und Singexpedition (Busshows in verschiedenen deutschen Städten).

Seine zweite große Leidenschaft war jedoch schon immer das Laufen, insbesondere die Mittelstrecke (800m – 3.000m), auf der er sich damals bis zu den Deutschen Meisterschaften gekämpft hat. Und jetzt mit 54 Jahren hat er sich entschlossen dort weiterzumachen, wo er vor 30 Jahren aufgehört habe. Sein Plan ist es auf der Leichtathletik (Masters) WM 2018 in Malaga (ES) wieder in seiner Altersklasse auf der 800 Meter-Strecke zu starten. In seinem Blog „Knacki rennt“ und als Kolumnist für das Laufmagazin LAUFEN.DE berichtet er regelmäßig über dieses Projekt.
Parallel zu seinen Bühnenaktivitäten baute er von 2008 bis 2013 im Auftrag von Brainpool (Stefan Raab) als verantwortlicher Geschäftsführer eine Tochterfirma für den Livebereich auf. Seit 2013 hat er 3 weitere Firmen mitgegründet, die sich auf die Themen Bühnenproduktionen, Tourismus und Consulting spezialisiert haben. Seit 2016 ist er auch noch Hochschul-Dozent der Steinbeiss Universität Berlin.

Deuser wurde mehrfach ausgezeichnet:

  • 1995: 1. Preis des Koblenzer Kindertheaterfestivals
  • 2001: „Arsch mit Ohren“ (Ehrenpreis des Koblenzer Gauklerfestivals)
  • 2003: Lindener sPEZiALIST
  • 2010: 1. Platz des Schwelmer Kleinkunstpreises
  • 2010: Ehrenpreis des Bremer Comedy Clubs
  • 2011: 1. Preis der Tuttlinger Krähe
  • 2015: Ehrenpreis des Deutschen Stand-up Festivals
  • 2016: Deutscher Comedypreis (RTL)
  • 2017: Giesserei Publikums Award (Zürich / CH)

 

„Herr Deuser war ein Glücksgriff. Er konnte stets jedes Thema der Redner un Diskussionsteilnehmer aufgreifen und weiterführen. Mit seinem Vortrag hat er noch seine persönliche Note setzen können und für Begeisterung gesorgt. Genial!“   Siemens Industry Software GmbH, Vanessa Calles  2018 

„Herr Deuser hat uns und unser Publikum mit seinem humorvollen und erfrischenden Vortrag begeistert. Dabei versteht er es gleichermaßen, seine Zuhörer zu unterhalten wie auch seine Botschaft zum Thema ‚Anders denken – mutig handeln‘ zu vermitteln. Seine Denkanstöße werden uns sicherlich noch einige Zeit begleiten.“ Creditreform, Geschäftsführung, 2018

„Sowohl beim Einzelcoaching wie im Gruppentraining erhielten wir viele praktische Tipps und wertvolle Hinweise. Jeder von uns konnte etwas mitnehmen. Wir hatten viel Spaß dabei, ein voller Erfolg. Herzlichen Dank!“ Niederrheinische IHK, Duisburg, Januar 2018

„Lieber Herr Deuser, nochmals bedanken wir uns bei Ihnen für den sehr gelungenen Auftritt. Sie haben von den Kolleginnen und Kollegen ein Tipp Topp Feedback bekommen. Ihre Beiträge waren unterhaltsam und ebenso wertvoll an Ratschlägen hinsichtlich des Titels „Warum Humor erfolgreich macht“. Felix Sauter (Director HR Europe), Henry Schein, Juni 2017

„Wir möchten uns auf diesem Weg nochmals ganz herzlich bedanken für Ihren großartigen Auftritt bedanken. Unser Team war ganz begeistert und von Ihrem Talent zu jonglieren fasziniert. Wir freuen uns schon sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen.“
     DIHK-Bildungs-GmbH, Dr. Friedrich Rudorf (Geschäftsführer) Mai 2017

„Die Abschlusskeynote auf den Petersberger Trainertagen zu halten, ist eine besondere Herausforderung. Zum einen ist das Publikum höchst anspruchsvoll, zum anderen wird zum Ende hin ein erneutes Highlight erwartet. Knacki Deuser hat diese Herausforderung bravourös gemeistert. Er setzte das Motto des Kongresses sowohl artistisch wie auch humorvoll in Szene und führte somit die Botschaften des zweitägigen Kongresses gelungen zusammen.“      managerSeminare, Nicole Bußmann, Chefredaktion  April 2017

Wer nicht abbiegt, bleibt auf der Strecke!
„Herr Deuser verstand es, seinen Zuhörern den aktuellen Zeitgeist auf seine eigene, inspirierende Art zu vermitteln und diese zu begeistern und mitzunehmen. Er hat das Thema seines Vortrages mit seinen artistischen Fähigkeiten verknüpft – dieser visuelle Akzent war ein Highlight für uns.“      DIHK Galeria-Kaufhof Feb. 2017

„Humor mal ganz ernsthaft, toll!“ „Wie wahr – und solche Denkanstöße kann man immer brauchen.“
     Iqnite-Conferent 2016 (ø 1,54)

„The T-Mobile and Motorola executive members were deeply impressed of your understanding of today’s mobile world. Even one particular guest came-up to me and said:“ Wow! this guy describes my life better than I do.”    T-Mobile Sales Campaign Management

„Darf ich hier Herrn Deuser besonders nennen, dem es in hervorragender Weise gelungen ist, Villeroy & Boch in einer unnachahmlichen Weise zu charakterisieren und uns allen nahe zu bringen.“   Wendelin von Boch-Galhau, Vorsitzender des Aufsichtsrats Villeroy & Boch

Zeitungskritiken


Tolle Stimmung: „Knacki“ Deuser auf Burg Wilhelmstein

André Daun schrieb am 13.07.2014 für die Aachener Zeitung:

„Eine traumhafte Location“ und „grandiose Stimmung“, es scheint, als wäre der charmante Entertainer verliebt in diesen Ort und das ganz besondere Publikum. Und diese Liebe beruht durchaus auf Gegenseitigkeit: Ausverkaufte Ränge und eine einzigartige Atmosphäre sprechen ganz eigene Worte. Die Rede ist von Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser.

Weiterlesen auf www.aachener-zeitung.de


Großartiger Beobachter des Alltäglichen

Horst Piegeler schrieb am 18.10.2013 für den Kölner Stadtanzeiger:

“Er ist ein großartiger Beobachter des Alltäglichen, das er dann ausgesprochen pointiert widerspiegelt. Und er denkt mitunter dermaßen quer, dass diese Gags eine Zehntelsekunde länger zum Zünden brauchen als bei manchen Stand-up-Kollegen:…”

Weiterlesen auf ksta.de


Nonstop Pointen genossen

Andreas Stolz schrieb am 15.03.2013 für die Braunschweiger Zeitung:

„Knacki“ Deuser und die Ein-Mann-Band „Alex Flucht“: Da war die Hütte – pardon, das Kulturzentrum Hallenbad – voll. 300 Zuhörer drängten sich im ehemaligen Nichtschwimmerbecken und genossen Pointen nonstop.

Weiterlesen auf braunschweiger-zeitung.de



Knacki Deuser trumpft im Pantheon auf

Hagen Haas schrieb im Bonner General-Anzeiger am 23.05.2012:

“Kaum einer hierzulande beherrscht den Spagat zwischen Comedy und (Polit-) Kabarett so leichtfüßig und souverän wie Klaus-Jürgen Deuser.”

Weiterlesen auf general-anzeiger-bonn.de


Knacki Deuser nahm nicht nur die Deutschen aufs Korn

Christoph Lüttgen vom Bonner General-Anzeiger schrieb am 27.02.2012:

Klaus-Jürgen Deuser ist seit nunmehr zwölf Jahren als Macher und Moderator des Comedy-Projekts “Nightwash” bekannt. Dass er es nicht nur meisterhaft versteht, seine Gäste ebenso witzig wie wortreich zu präsentieren, sondern selbst zu den besten Stand-up-Comedians in Deutschland zählt, hat er jetzt in der Remagener Rheinhalle bewiesen.

Weiterlesen auf general-anzeiger-bonn.de


KOSTENLOSES E-BOOK BEI JEDER NEWSLETTER ANMELDUNG!

Meine Top Five – für besser Vorträge und Präsentationen

Unbenanntes Dokument